Ausbildung zum Internen Auditor für die DIN ISO 45001 - ergo-med.de

BGM

Ausbildung zum Internen Auditor für die DIN ISO 45001

Die DIN ISO 45001 ist die weltweit erste internationale Norm für Arbeits- und Gesundheitsschutz. Sie bietet einen Rahmen, um die Sicherheit zu erhöhen, die Risiken am Arbeitsplatz zu reduzieren und Verbesserung der Gesundheit und des Wohlbefindens bei der Arbeit zu ermöglichen. Anlässlich der neuen Norm bieten VDSI und Steinbeis Akademie in Kooperation seit September 2018 gemeinschaftlich Zertifikatslehrgänge zum internen Auditor der DIN ISO 45001 an.

Die Schulungen zum Erhalt des Zertifikats setzen sich hierbei je aus zwei Lehreinheiten zusammen: einem Zertifikatskurs zu Managementsystem für Sicherheit und Gesundheit zum Aufbau und Weiterentwicklung von SGA-Systemen sowie einem Kurs mit dem Thema Auditverfahren mit Workshop zur Durchführung von SGA-Audits nach DIN EN ISO 19011.

Die beiden jeweils zweitägigen Zertifikatslehrgänge vermitteln die Anforderungen der DIN ISO 45001 und zeigen Lösungen auf, wie das Managementsystem für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit effizient umgesetzt und

weiterentwickelt werden kann. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden geschult, Nutzen generierende interne Audits verantwortungsvoll auf Basis der DIN EN ISO 19011 selbständig zu planen, durchzuführen und nachzubereiten.

Inhouse-Seminare ab 5 Teilnehmern auf Anfrage. VDSI Mitglieder erhalten die Möglichkeit, für einen Vorzugspreis von je 650 Euro pro Seminareinheit, statt der regulären Teilnahmegebühr von je 780 Euro, zzgl. Mwst. teilzunehmen.

Anmeldung:

Die Anmeldung erfolgt schriftlich, per E-Mail oder online über das Anmeldeformular. Die Veranstaltungsbuchung wird rechtsverbindlich in schriftlicher Form angenommen und bestätigt.

info@steinbeis-heidelberg.com

www.steinbeis-heidelberg.com


Veranstaltungsorte 2019

„Modul 1 – Managementsystem für Sicherheit und Gesundheit“:

01. – 02. April 2019– München

04. – 05. April 2019 — München

03. – 04. Juni 2019 — Karlsruhe

20. – 21. Juni 2019 — Hamburg

27. – 28. Juni 2019 — Berlin

10. – 11. Oktober 2019 — Stuttgart

„Modul 2 – Auditverfahren für Sicherheit und Gesundheit“:

14. – 15. März 2019 — Dresden

18. – 19. März 2019 — Erlangen

13. – 15. Mai 2019 — Mannheim

11. – 12. Juli 2019 — Karlsruhe

08. – 09. August 2019 — Berlin

15. – 16. August 2019 — Hamburg

14. – 15. November 2019 — Stuttgart

Modul 1 und Modul 2 (Kombi):

Wichtig: Anmeldungen jeweils zu Teil 1 oder nur Teil 2 sind getrennt möglich!

26. – 29. März 2019 — Köln

07. – 10. Mai 2019 — Frankfurt a.M.

20. – 23. Mai 2019 — Nürnberg

20. – 23. August 2019 — Fulda

22. – 25. Oktober 2019 — Mannheim

– Stand: 13.11.2018 –

Alle Zertifikatskurse beginnen um 10:00 Uhr und enden am zweiten Tag um 16:30 Uhr.


Modul 1: Managementsystem für Sicherheit und Gesundheit

  • Grundlagen und Rahmenbedingungeninhalte, Aufbau und Struktur der DIN ISO 45001
  • Grundlagen Normentwicklung, Annex SL
  • Interpretation der Anforderungen der DIN ISO 45001
  • Analyse des Kontextes einer Organisation
  • Kontext des Unternehmens und Stakeholder-Dialog
  • Organisationsstrukturen (Rollen, Rechte und Pflichten)
  • Beurteilung von Risiken und Chancen
  • Planen, Umsetzen und Überwachen von Maßnahmen, Abläufen und Prozessen
  • Dokumentation

Modul 2: Auditverfahren

  • Arten und Methoden von Audits
  • Prinzipien der Auditierung gemäß DIN EN ISO 19011
  • Grundlagen der Auditierung und Gesprächsführung
  • Planen und Vorbereiten eines Audits
  • Erstellen eines Auditprogramms
  • Eröffnungsbesprechung, Auditdurchführung/Interviews
  • Durchführen eines Audits, einschließlich der Methoden der Befragung
  • Auditfeststellungen und -bewertungen, Abschlussbesprechung
  • Berichterstattung über die Auditergebnisse
  • Korrekturmaßnahmen und Auditnachbereitung
  • Audit und Management-Review als Werkzeuge der Verbesserung

Aktuelle Ausgabe

Partnermagazine

Für Abonnenten

» zum DIGITAL-Abo Login

Partner