Mitteilungen

Gesund leben und arbeiten.

Foto:

Gesunde Mitarbeiter im Betrieb – insbesondere in KMU und Handwerk – das ist heute zentrale Aufgabe vieler Professionen: Sicherheitsfachkräfte, Betriebsärzte, Psychologen sowie weitere Akteure wie Personalverantwortliche und Geschäftsführer tragen jeweils ihren Teil zum Erfolg bei.

Eine interdisziplinäre Sichtweise wird dabei immer wichtiger. Zum intensiven Gedankenaustausch laden wir zum Präventionskongress „Gesund leben und arbeiten.“ vom 20. bis 22. Juni 2018 nach Filderstadt bei Stuttgart ein.

Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) in der Praxis

Parallel zum dreitägigen wissenschaftlichen Fachprogramm, das sich vornehmlich an die betrieblichen Betreuer nach dem Arbeitssicherheitsgesetz richtet, findet auch in diesem Jahr das interdisziplinäre „BGM-PraxisCamp“ statt, in dem alle Präventionsexperten ihre „models of good practice“ zur Diskussion stellen: Die Themenbreite reicht von Psychischer Gesundheit in KMU, Mobile Health über Gesundheitskommunikation bis hin zum Betrieblichen Eingliederungsmanagement. Mit dem interaktiven Format „Meet the expert“ wird die Fachdiskussion nach den Redebeiträgen an den jeweiligen Themenboards fortgesetzt. Ferner gibt ein World Café die Gelegenheit, gemeinsam zielführende Lösungen zu erarbeiten sowie einer intensiven Vernetzung am runden Tisch: In Sachen „Wie kann interdisziplinäre Kooperation in der Praxis gelingen?“ oder „Vernetzung/Kooperation“ im BGM erarbeiten die Teilnehmer gemeinsam zielführende Lösungen.




TEst

Aktuelle Ausgabe

Partnermagazine

Akademie

Partner