Sonstiges

arbeitsschutz@umweltschutz im world wide web

Schon einmal wurde an dieser Stelle über die Internetseite „EHP-Online“ des U.S. National Institute of Environmental Health Sciences (NIEHS) berichtet (2/2003).
Wie viele andere Internetseiten ist auch diese einem kontinuierlichen Wandel unterworfen. Wegen grundlegender Neuerungen soll jedoch gerade in diesem Fall auf aktuelle Änderungen eingegangen werden.

„Environmental Health Perspectives“ (heute mehr als ein Informationsverbund aus vier Zeitschriften zu betrachten) gibt es bereits seit 1972. Von 1972 bis 1993 vorrangig der Veröffentlichung von Veranstaltungsergebnissen gewidmet, wurde 1993 das Format geändert und die Publikation zu einer wissenschaftlichen Monatsschrift. Hervorragende Supplemente ergänzten das Angebot von 1993 bis 2002. Nunmehr stehen alle diese Veröffentlichungen im Netz (aktuelle Informationen, wie rückwärtsgewandt alle Artikel seit 1972). Gut lesbar und als pdf-Dateien herunterzuladen.
Die Zeitschriften der Seite („Environmental Health Perspectives“, „Children´s Health“, „Environmental Medicine“, „Toxicogenomics“) stehen online als „Open-Access“ zur Verfügung. Umweltbezogene Themen überspannen ein sehr weites Spektrum: „Children´s Environmental Health“, „Toxicology“, „Environmental Medicine“, „Women´s Health“, „Genetic Research“, „Toxicogenomics“, „Environmental Policy and Regulation“, „Public Health“, „Environmental Science“, „Epidemiology“, „Biology“, „Chemistry“, „Pharmacology“, „Reproductive Health“, „Water and Air Quality“ und vieles andere. Hinweise auf nationale und internationale Veranstaltungen ergänzen das Angebot. Der Erwerb der Druckprodukte ist möglich. Eine der grundlegenden Neuerungen ist, dass die Seite mit allen dort möglichen Downloads seit Mitte des letzten Jahres kostenfrei im Netz steht.
Neben der Kostenfreiheit wurden aber seit dem Jahreswechsel auch tiefgreifende Änderungen im Layout und der Struktur vorgenommen.
Die Startseite ist übersichtlich aufgebaut. Statt bisher in blauem Ambiente kommt sie nunmehr in erdbraun daher. Zwei nicht zu klotzige Menüs finden sich am oberen und linken Seitenrand. Oben: „About EHP“, „Publications“, „News by Topic“, „Authors“, „Subscribe“, „Press“ und „Email Alerts“. Natürlich fehlt eine komfortable Suchfunktion nicht. Links: „Past Issues“, „Children´s Health“, „Environmental Medicine“, „Toxicogenomics“, „Mini-Monographs“ und „Inside EHP“. Im Hauptfenster die Themen der neuesten Ausgabe der Zeitschrift. Rechts daneben ein Verweis auf „Previous Issue“. „Past Issues“ verweist aufs Archiv, einschließlich der Supplemente. Das Archiv ist hervorragend aufgebaut. Man kann nach Stichworten, Autoren oder aufgeschlüsselt nach Jahrgängen suchen.
Ein hervorragender Service ist EHP-in-Press. Hier werden Manuskripte innerhalb von 24h veröffentlicht, die zwar ein normales peer review durchgemacht haben, bearbeitet und akzeptiert wurden, aber für das Druckprodukt noch nicht berücksichtigt werden konnten. Diese vorläufigen Manuskripte werden nach der Fertigstellung des Endproduktes durch dies ersetzt. Man kann sehr viele Arbeiten zu aktuellen Themen „noch frischer als druckfrisch“ lesen und herunterladen.
Auch ein schöner Service: Auf einen Tastendruck im oberen Menü: News by Topic kann man die zugänglichen wissenschaftlichen Arbeiten alphabetisch suchen. Es erscheint dann die Übersichtsseite Environews by Topic.
Bei allen Artikeln gelungen: Ansichtsmöglichkeit als Abstract oder Volltext mit der Möglichkeit des Downloads als pdf-Datei. Zur besseren Übersicht sind alle diese Artikel mit einem Logo gekennzeichnet: AR=Artikel, CM=Kommentar, RH=Research Highlights, EM=Environmenmtal Medicine, RV=Reviews, MS/WS= Meeting Reports/Workshop Summaries, CH=Children´s Health.
Natürlich ist das Angebot, alle Medien gegen Entgelt auch in der Druckversion zu bekommen, gut. Eigene Erfahrung lehrt jedoch, dass der Versand aus den USA nach Deutschland sich jedoch manchmal recht langwierig gestaltet. Ein Grund mehr, aus Aktualitätsgründen der online-Version den Vorzug zu geben und sich ggf. zur Langzeitnutzung die gesamte Druckversion oder Teile davon zu bestellen.
Für den, der sich mit Fragestellungen aus dem Bereich des Arbeits- und Umweltschutzes befasst, eine unerschöpfliche Informationsquelle, deren hoher Aktualitätsgrad und die Verfügbarkeit rund um die Uhr die Beantwortung vieler Fragestellungen erleichtert.

Also, falls noch nicht geschehen, zu den Lesezeichen oder Favoriten hinzufügen:

EHP Home Page




TEst

Aktuelle Ausgabe

Partnermagazine

Akademie

Partner